• sandy

Apple Pie Tartelettes

Hier habe ich ein Rezept für Mini Apfelkuchen für euch. Perfekt zum Kaffee oder als Dessert.


Zutaten: für 6 Tartelettes

  • für den Topfenblätterteig:

  • 250 g Weizenmehl glatt

  • 125 g Butter

  • 250 g Topfen

  • 1 Prise Salz


  • für die Apfelfüllung:

  • 3 eher saure Äpfel

  • 5 EL Wasser

  • 40 g Butter

  • 30 g brauner Zucker

  • 1 EL Zimt

  • 2 TL Maisstärke

  • 50 ml Wasser


  • Ausserdem:

  • 1 Ei

  • etwas braunen Zucker

Zubereitung:

  • für den Topfenblätterteig das Mehl in eine Schüssel geben und den kalten Butter in Flocken hineinschneiden, Topfen und eine Prise Salz hinzugeben und zu einem schönen glatten Teig verkneten - das kann einige Minuten dauern, es sollten keine Butterstücke mehr zu sehen sein

  • dann den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem Quadrat /ca. 35x35cm) ausrollen

  • dann das obere Drittel des Teiges herunterklappen, danach das untere Teigende raufklappen, dann links ein Drittel einklappen und abschließend noch das rechte Stück einklappen

  • dann den gefalteten Teig nochmals gleich groß ausrollen und wieder alle Teile einklappen

  • wichtig: der Teig darf nicht mehr geknetet werden sonst werden die Blätterteigschichten zerstört!

  • dann auf ein bemehltes Teller legen, mit Folie abdecken und mindestens 30 Minuten im Kühlschrank kühlen - kann auch über Nacht gekühlt werden

  • in der Zwischenzeit die Apfelfülle zubereiten

  • dazu die Äpfel waschen (ich verwende sie immer mit Schale, so bleiben die Vitamine enthalten), halbieren, das Kerngehäuse entfernen und dann in kleine Würfel schneiden

  • 5 EL Wasser, Butter und Zucker in einem Topf erwärmen, die Apfelwürfel und das Zimt hinzugeben und unter ständigen Rühren ca. 5 Minuten dünsten

  • Maisstärke mit 50 ml Wasser anrühren und dann unter die Apfelmischung rühren, so dickt die Fülle leicht ein

  • dann gut auskühlen lassen

  • ist der Teig gut gekühlt kann er ausgerollt werden, dazu auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig ca. 3-4 mm dick ausrollen

  • das Backrohr auf 180°C vorheizen

  • die Tartelette Förmchen einfetten

  • dann mit einem runden Ausstecher (Schüssel, Glas, etc.) welcher im Durchmesser mindestens 1 cm größer ist als die Förmchen, 6 runde Kreise ausstechen

  • diese dann in die Förmchen drücken

  • die Apfelfülle auf alle Tartelettes aufteilen

  • aus dem restlichen Teig gleichmäßig dicke Streifen schneiden

  • dann auf jedes Küchlein ein Gitter legen

  • das Ei verquierlen und die Tartelettes bestreichen und mit etwas braunem Zucker bestreuen

  • auf ein Backgitter legen und für ca. 35 Minuten backen

  • die Tartelettes aus den Förmchen holen

  • lauwarm servieren oder auskühlen lassen

  • eine Kugel Vanilleeis oder Sahne macht sich sehr gut zu den Mini Apple Pies


20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Mohnkronen