• sandy

griechische Hühnerfleischbällchen mit Zitronen-Butter Orzo und Feta-Creme

Aktualisiert: 23. Jan. 2021


Jetzt fragen sich sicher viele .. was ist Orzo? Orzo ist eine ganz kleine Pasta-Sorte in Reiskorn Form aus Italien, hauptsächlich wird sie jedoch in der griechischen Küche verwendet. Orzo ist auch bekannt als Kritharaki oder in Italien hauptsächlich als Risoni, oder Risi. Hier mal ein Bild damit man sich das besser vorstellen kann:

So, dann komme ich jetzt auch schon zu dem Rezept.


Zutaten: für 2 Portionen

  • Fleischbällchen:

  • 350 g Faschiertes vom Huhn

  • 1/2 rote Zwiebel

  • 1 Zehe Knoblauch

  • 1 TL Oregano

  • 1/2 TL Paprikapulver

  • Salz, Pfeffer

  • Olivenöl


  • Orzo:

  • 2 EL Butter

  • 1/2 Zitrone in Scheiben geschnitten

  • 1 Zehe Knoblauch

  • 150 g Orzo Pasta

  • 2 EL Zitronensaft

  • 450 ml Wasser

  • einige grüne Oliven ohne Kern

  • 1 TL Dill

  • Salz, Pfeffer, etwas Suppenwürze


  • Tomaten Vinaigrette:

  • getrocknete Tomaten in Öl eingelegt

  • 1 EL dunkler Balsamico

  • 1 EL Zitronensaft

  • 1/2 TL Dill

  • Salz, Pfeffer


  • Feta Creme:

  • 100 g griechisches Joghurt

  • 100 g Feta

  • 1 EL Olivenöl


  • Rucola

  • frische Kräuter



Zubereitung:

  1. Faschiertes, mit der gehackten Zwiebel sowie der gehackten Knoblauchzehe, dem Oregano, Paprikapulver, Salz und Pfeffer gut vermischen

  2. mit leicht befeuchteten Händen zu golfballgroßen Kugeln formen

  3. in einer Pfanne mit etwas Olivenöl auf allen Seiten gut anbraten, bis alle Bällchen durch und leicht knusprig sind - in eine Ofenform geben und im Ofen bei ca. 70°C warmhalten

  4. nun in der selben Pfanne 2 EL Butter erhitzen bis sie sich leicht bräunt, dann die Zitronenscheiben auf beiden Seiten anbraten, danach herausnehmen und beiseite legen

  5. nun die zweite Knoblauchzehe hacken und wieder in die selbe Pfanne geben, 2 Minuten anbraten und dann die Orzo Pasta zufügen, kurz weiterbraten und dann mit 450 ml Wasser aufgießen, 2 EL Zitronensaft dazugeben und unter häufigen Rühren ca. 10 Minuten al dente kochen

  6. dann mit Salz, Pfeffer und etwas Suppenwürze abschmecken

  7. Oliven in Scheiben schneiden und zusammen mit dem Dill untermischen

  8. dann die Hitze reduzieren und kurz durchziehen lassen

  9. für die Tomatenvinaigrette 1/4 Glas von dem Öl in dem die Tomaten eingelegt sind in eine Schüssel geben und mit Balsamico, Zitronensaft, Dill, Salz und Pfeffer gut verrühren, dann ca. 5 Stück der Tomaten fein hacken und untermengen

  10. für die Feta Creme den Feta und das griechische Joghurt zusammen mit 1 EL Olivenöl fein pürieren

  11. nun zum anrichten: einen schönen Klecks Feta Creme auf die Teller geben, Orzo darauf geben und die Fleischbällchen, sowie die Zitronenscheiben darauf legen, dann die Tomatenvinaigrette darüberträufeln, abschließend mit frischen Rucola und Kräutern garnieren

Guten Appetit!

35 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Erdäpfel Nidei