• sandy

Bagels - mein Grundrezept

Bagels kennt ihr doch alle? Das salzige, typisch amerikanische Gebäck im Donut-Style!

Bagels haben eine spezielle Zubereitungsart, sie werden nämlich vor dem Backen blanchiert.


Zutaten: für 6 Bagels

  • für den Teig:

  • 225 ml warmes Wasser

  • 1/2 Würfel Germ

  • 1 EL Honig

  • 400 g Weizenmehl glatt

  • 2 TL Salz


  • für das Kochwasser:

  • 1,5 Liter Wasser

  • 1 EL Natron

  • 2 EL Honig

  • 1 TL Salz


  • Topping:

  • 1 Eiklar

  • Samen oder Kerne wie, Sesam, Mohn, Kürbiskerne...


So geht´s:

  • warmes Wasser mit Hefe und Honig gut verrühren und ca. 5 Minuten stehen lassen

  • Mehl mit Salz mischen

  • die Hälfte vom Mehl mit einem Kochlöffel unter das Wasser rühren, dann die andere Hälfte vom Mehl einkneten - ca. 5 Minuten kneten, bis eine glatte Teigkugel entsteht

  • dann in eine geölte Schüssel legen, abdecken und ca. 2 Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen

  • nun den Teig auf eine Arbeitsfläche geben und nochmals kurz durchkneten

  • dann in 6 gleiche Teile teilen, geht am Besten mit einer Waage

  • jedes Teigstück zu runden Kugeln schleifen

  • einen Kochlöffel nehmen und ein Loch in der Mitte durchbohren, dann den Teigling um den Löffel schwingen lassen - danach mit der Hand nachformen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen

  • das mit allen 6 Stücken wiederholen

  • nun mit einem Tuch abdecken und nochmals für ca. 30 Minuten gehen lassen

  • das Backrohr auf 230°C vorheizen

  • währenddessen das Wasser aufkochen, und Natron, Honig, sowie Salz einrühren

  • nach den 30 Minuten Bagel für Bagel zuerst für 45 Sekunden mit der Oberseite nach unten in das nur fast kochende Wasser geben, dann wenden und nochmal für 30 Sekunden siehen

  • mit einem Siebschöpfer herausheben und gleich mit Eiklar bestreichen und mit Sesam, Mohn oder Ähnlichem bestreuen

  • dies wieder mit alles Bagels wiederholen

  • dann die Bagels für 12 Minuten backen, dann den Ofen abschalten und noch 3 Minuten nachbacken

  • die fertigen Bagels dann gut auskühlen lassen (die Bagels halten problemlos 2-3 Tage gut verpackt in der Brotdose, übrige lassen sich super einfrieren)

  • und nach Lust und Laune füllen und belegen! Meine hier hab ich mit Räucherlachs, Salat, Frischkäse und Avocado gefüllt.


24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Mohnkronen

Joghurt Mischbrot

Baguette